Rippenprellung – Ursachen und Behandlung
5 (100%) 5 votes

Ihre Rippen sind dünne Knochen, aber sie haben eine wichtige Aufgabe, Ihre Lungen, Ihr Herz und Ihre Brusthöhle zu schützen. Wenn Sie einen Brusttrauma erleiden, können eine oder mehrere Rippen gequetscht, gebrochen oder gebrochen sein.

Eine verletzte Rippe kann je nach Schweregrad einige Zeit zur Heilung benötigen. Es ist wichtig, dass Ihre Verletzung von Ihrem Arzt untersucht wird, um ernstere Verletzungen auszuschließen und um über Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren, die Ihrer Genesung helfen können.

Was sind die Symptome einer Rippenprellung?

Das Hauptsymptom der Rippenprellung ist der Brustschmerz. Dieser Schmerz kann sich beim Einatmen verschlimmern . Es kann auch weh tun, wenn Sie lachen, husten oder niesen. Ein Überbeugen oder ein Bewegen in andere Positionen kann ebenfalls zu heftigen Brustschmerzen führen.

Andere Symptome können sein:

Die Symptome einer gebrochenen Rippe sind ähnlich. Wenn eine Rippe gebrochen ist, können Sie ein Knacken hören, wenn es passiert, aber nur bildgebende Untersuchungen können die Diagnose bestätigen.

Rippenprellung – Häufige Ursachen

Die häufigste Ursache einer Prellung ist ein Schlag auf die Brust. Dies kann bei einem Autounfall oder bei direktem Kontakt in einer Sportart wie Fußball passieren. Wenn Sie von einer Leiter oder einem anderen hohen Platz fallen, können Sie eine Rippe quetschen oder brechen, und es kann etwas Schweres auf Ihre Brust fallen.

Weniger häufige Ursachen sind übermäßiger Husten oder wiederholte, anstrengende Aktivitäten wie Rudern oder Heben schwerer Gewichte.

Wie wird eine Rippenprellung diagnostiziert?

Die Diagnose einer geprellten Rippe beginnt mit einer Überprüfung Ihrer Symptome und einer körperlichen Untersuchung. Ihr Arzt wird auch Ihre Brust hören und beobachten, während Sie atmen, um zu sehen, ob eine Lungenfunktion beeinträchtigt wurde. Eine gequetschte oder gebrochene Rippe kann von einer Prellung auf der Haut begleitet sein.

Ob eine Prellung sichtbar ist oder nicht, Ihre Symptome erfordern möglicherweise eine Röntgenaufnahme . Ihre Rippe kann eine leichte Fraktur aufweisen, die bei einer Röntgenaufnahme nicht erkannt wird. In diesen Situationen kann ein CT-Scan dem Arzt helfen, eine Pause von einer Prellung zu unterscheiden.

Andere diagnostische Werkzeuge umfassen eine Thorax-MRT . Eine Rippenprellung kommt auf einem Röntgenbild nicht vor, aber sie kann oft mit einem MRT erkannt werden.

Ein Knochenscan kann besonders hilfreich bei der Diagnose einer gebrochenen Rippe sein, die durch repetitive Handlungen verursacht wird, wie übermäßiges Husten oder Rudern, insbesondere wenn sie bei Röntgenaufnahmen von Rippendetails nicht sichtbar sind.

Wie es behandelt wird

Rippenverletzungen sind schwer zu behandeln. Im Gegensatz zu einem gebrochenen Arm, der zum Beispiel in einen Gipsverband gesetzt werden kann, kann eine Rippenverletzung nicht eingewickelt werden. Die Praxis, Ihren Brustkorb zu umhüllen, wird heutzutage selten verwendet, da er Sie davon abhält tief zu atmen. Zu viel flache Atmung birgt das Risiko einer Lungenentzündung .

Ruhe und Einschränkung Ihrer Aktivitäten sind die wichtigsten Behandlungsmöglichkeiten für Rippenprellungen. Eis kann helfen, einige Ihrer Schmerzen und Schwellungen zu lindern.

Da verletzte Rippen beim Einatmen Schmerzen verursachen, die zu flacheren Atemzügen führen, kann Ihnen Ihr Arzt Medikamente zur Behandlung Ihrer Schmerzen verschreiben. Langanhaltende Betäubungsinjektionen in der Nähe der Stelle der Prellung können auch dazu beitragen, Ihre Nerven vorübergehend davon abzuhalten, Schmerzsignale an Ihr Gehirn weiterzuleiten.

Ihr Arzt kann Ihnen auch eine Atemtherapie empfehlen . Du lernst Atemtechniken, die einige der Schmerzen reduzieren können, während du immer noch deine Lungen mit Luft füllen kannst.

Wie lange dauert die Heilung?

Bruise Rippen heilen in der Regel innerhalb eines Monats oder so , aber dieser Prozess kann länger dauern, wenn eine oder mehrere Rippen tatsächlich gebrochen sind statt gequetscht. Wenn bei Ihnen anfangs Rippenprellungen diagnostiziert wurden, aber die Schmerzen nach einigen Wochen nicht abklingen, informieren Sie Ihren Arzt. Mehr Bildgebung oder eine andere Auswertung kann notwendig sein.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Zögern Sie nicht, Ihren Arzt aufzusuchen, wenn eines dieser Symptome auftritt:

Auch wenn Sie nicht viel tun können, um Ihre Verletzung zu heilen, sollten Sie Ihre Rippen und Lungen gründlich untersuchen. Wenn Sie Ihre Schmerzen ignorieren, besteht die Gefahr, dass Sie Ihre Lungen schädigen oder eine Lungenentzündung oder andere ernsthafte Atemprobleme entwickeln.

Linderung der Schmerzen

Bruised Rippen können eine schmerzhafte Verletzung mit dem Potenzial sein, Ihre Lungengesundheit zu beeinflussen. Sie benötigen im Allgemeinen Zeit, um zu heilen und Geduld, um den Schmerz zu ertragen. Aber wenn Sie dem Rat Ihres Arztes folgen, sollten Sie in der Lage sein, sich vollständig zu erholen.

Es gibt sichere Wege, um Ihre Schmerzen zu bewältigen. Wenn Ihnen Opioide oder andere starke Medikamente verschrieben werden, nehmen Sie sie nur wie vorgeschrieben ein.

Um zu verhindern, dass die Rippen in der Zukunft verletzt werden, tragen Sie eine geeignete Polsterung, wenn Sie Kontaktsport betreiben. Vielleicht möchten Sie auch andere Aktivitäten oder Übungen erkunden, die diese wichtige Gruppe von Knochen weniger gefährden.

#

Mai 14, 2018

Kommentare

Schreibe einen Kommentar